Name: Mery
Rasse: Herdenschutzhund-Mischling
Geschlecht: weiblich
geboren: 08.2022
Größe: 36 cm/8 kg (01.12.22), wird groß
Ort: Spanien/Jodar

 

 

 

 

 

 

Beschreibung:

Das schreiben unsere spanischen Tierschützer: Mery ist die Frucht eines weiteren ungewollten Wurfes, hier wird unkontrolliert weiter gezüchtet und anschließend ausgesetzt. Den Besitzern ist es egal, wo die ausgesetzten Welpen landen, sie denken immer, dass jemand sie aufnehmen wird oder dass sie auf diese Weise wenigstens ihr Gewissen beruhigen können. Dieser Welpe und ihr Bruder Pimpin haben Glück gehabt, denn nach einem Hinweis von tierlieben Mitmenschen haben wir uns auf die Suche nach ihnen gemacht, obwohl unser Tierheim mit großen Hunden überfüllt ist. Wir haben alle Zwinger voll und werden bald aufhören müssen, sie zu retten, abgesehen davon, dass sie mehr Platz brauchen und wir weniger Hunde pro Zwinger haben können, sind ihre Futterkosten zu hoch für uns. Mery wird ein großer Hund werden, sie ist jetzt in einem Alter, in dem sie alles lernen kann, denn sie ist ein sehr anhänglicher und verspielter Hund ist. Wer schenkt ihr ein schönes Zuhause?

Rassehinweis: Herdenschutzhund:
Die künftige Familie sollte bedenken, dass in ihr/ihm sehr wahrscheinlich ein Herdenschutzhund mitgemischt hat. Diese Rasse stellt besondere Anforderungen und braucht konsequente, aber liebevolle Erziehung, denn sie/er hat so ihr/sein Dickköpfchen.
Vom Charakter des Herdenschutzhundes lässt sich ableiten, dass für ihn eine eher ruhige Umgebung sehr gut ist. Die richtige Umgebung ist eine Hilfe im Handling des Hundes. Das Paradies für Herdenschutzhunde ist ein großes eingezäuntes Grundstück ohne Nachbarn. In einer engen Wohnung halten es diese Hunde kaum aus und werden schnell zum Problemfall.
Checkliste: Ist ein Herdenschutzhund etwas für mich?

- Eine große Wohnung mit eingezäuntem Garten ist vorhanden.
- Eine starke Verbindung zu meinem Hund aufzubauen ist etwas, was ich mir wünsche.
- Ich kann mich gegenüber einem Hund durchsetzen.
Quelle: https://www.hundetrainer-netzwerk.com/2016/herdenschutzhunde/

Bitte beachten Sie:
Die Rückmeldungen der Tierheime spiegeln das aktuelle Verhalten der hier zur Vermittlung stehenden Hunde wieder. Auch wie sich der Hund in Deutschland zeigen wird, können wir nicht vorhersehen. Somit bleibt er ein Stück weit "ein Überraschungsei", denn jeder Hund kann sich - genau wie wir Menschen - verändern und entwickeln. So braucht auch dieser Schatz viel Geduld und Erziehung von seinen Menschen, die nun sein endgültiges Zuhause sein sollen und nicht nur wieder "Durchgangsstation".

Zuhause gesucht

Mery möchte die Welt erkunden und sucht nun ihren Platz im Leben in der eigenen Familie. Im neuen Zuhause gibt es dann noch einiges zu lernen, wie zum Beispiel Stubenreinheit, Grundkommandos, Leinenführigkeit und Alleinebleiben. Wer möchte diese wundervolle Aufgabe übernehmen? Unsere Hunde kommen geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause. Wenn sie alt genug sind, werden sie vor der Ausreise kastriert. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten bei Welpen ist leider nicht aussagekräftig und wird deshalb von uns nicht durchgeführt. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Online-Selbstauskunftsformular aus.

Kontakt

Gabi Thomik
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+4917657449025 (auch Whatsapp)

Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Paten gesucht:

Für Mery suchen wir auch liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns helfen möchten, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten...). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen!

Unsere Bankverbindung:
Tierisch geholfen
IBAN: DE16611500200102655432
BIC: ESSLDE66XXX
Verwendungszweck: Patenschaft für Mery

Vielen vielen Dank!

Bildergalerie

Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.

  • mery_01
  • mery_02
  • mery_03
  • mery_04
  • mery_05
  • mery_06
  • mery_07