• ca. 65 cm
  • Herdenschutzhund-Mischling
  • weiblich-nicht kastriert
  • geboren ca.: 01.01.2022
  • Ort: ADA Canals-ES
Arwen

Beschreibung

Unsere Tierschützer berichten: die bildhübsche, staatliche Arwen wurde gemeinsam mit Bilbo aufgefunden; wahrscheinlich handelt es sich um Geschwister, die beiden sind sehr vertraut miteinander und toben gemeinsam ausgelassen im Auslauf des Tierheimes. Beide Hunde waren nicht gechipt und es suchte auch niemand nach ihnen. Es war ein bedrückender, trostloser Anblick für die Tierschützer, denn sowohl Arwen als auch Bilbo trugen jeweils schwere (!) Eisenketten um ihren Hals. Vermutlich hatten sie ein eintöniges Leben als Kettenhunde und wurden dann „entsorgt". Ob Arwen auch etwas anderes kennenlernen durfte als ein Leben an der Kette, wissen wir leider nicht. Charakterlich ist Arwen eine liebenswerte, kluge und selbstbewusste Hündin. Um mit fremden Menschen „warm zu werden" nimmt sie sich etwas Zeit. Arwen ist anfänglich gegenüber Fremden zurückhaltend, aber nicht ängstlich. Ist das Eis jedoch erstmal gebrochen, dann freut sich die imposante Fellnase über menschliche Aufmerksamkeit und Zuneigung und kommt sogar, um pro-aktiv Streicheleinheiten einzufordern, denn Arwen weiß genau, was sie möchte und was ihr guttut. Menschen beäugt Arwen zwar anfänglich kritisch, aber sie ist auch bereit eine positive Bindung einzugehen, wenn man sich ihr Vertrauen erarbeitet.
Im Auslauf des Tierheims zeigt Arwen ihre Gene als „Herdi" mit selbstbewusstem Patrouillieren und sie möchte gerne einer Aufgabe nachkommen. Bisher ist die Vierbeinerin im Auslauf und im Zwinger nur mit ihrem Bruder Bilbo zusammen; gegenüber anderen Hündinnen zeigt sie sich dominant und kleine Hunde mag sie nicht. Im Vergleich zu Bilbo ist Arwen uriger im Verhalten und selbstsicherer bzw. „erwachsener" im Auftreten, sie regelt den Tagesablauf der beiden und Bilbo ahmt seiner Schwester teilweise nach. Im neuen Zuhause sollten keine kleinen Hunde, keine Katzen und keine Kinder leben. Ein ländliches Zuhause wäre ideal. Eine gemeinsame Adoption mit Bilbo, der sich an Arwen orientiert, wäre natürlich großartig (beide werden aber auch getrennt voneinander vermittelt). Es dürfte auch ein bestehender, souveräner Rüde im neuen Heim sein, jedoch keine Hündin. Für Arwen selbst wäre auch ein Einzelplatz vollkommen in Ordnung. Wir wünschen uns für Arwen hundeerfahrene Halter. Herdenschutzkenner werden mit ihr glücklich sein, da sie ihrer Genetik gerne nachkommt.

Informationen zum Herdenschutzhund.

Bitte beachten Sie:
Die Rückmeldungen der Tierheime und Pflegestellen spiegeln das aktuelle Verhalten der hier zur Vermittlung stehenden Hunde wieder. Auch wie sich der Hund in Deutschland zeigen wird, können wir nicht vorhersehen. Somit bleibt er ein Stück weit "ein Überraschungsei", denn jeder Hund kann sich verändern und entwickeln. So braucht auch dieser Hund viel Geduld und positive Erziehung von seinen Menschen, die nun sein endgültiges Zuhause sein sollen.

Zuhause gesucht

Für Arwen suchen wir ein liebevolles, hunde-erfahrenes, geduldiges Zuhause. Unsere Hunde kommen in der Regel und soweit es die Gesundheit zulässt kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause. Außerdem sind sie auf Dilofilariose (Herzwürmer), Leishmaniose und Ehrlichiose getestet (ab einem Alter von 1 Jahr, da vorher nicht aussagekräftig). Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Bei Interesse füllen Sie bitte unser Online-Selbstauskunftsformular aus.

Kontakt

Gabi Thomik
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
+4917657449025 (auch Whatsapp)

Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Paten gesucht:

Für Arwen suchen wir auch liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns helfen möchten, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten...). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen!

Unsere Bankverbindung:
Tierisch geholfen
IBAN: DE16611500200102655432
BIC: ESSLDE66XXX
Verwendungszweck: Patenschaft für Arwen

Vielen vielen Dank!

Bildergalerie

Youtube Vorschau - Video ID hhYxpSrIbdQDurch Klicken werden externe Inhalte geladen und die Google-Datenschutzerklärung akzeptiert.Auf YouTube anschauen 
Youtube Vorschau - Video ID HCOJFfgpYdcDurch Klicken werden externe Inhalte geladen und die Google-Datenschutzerklärung akzeptiert.Auf YouTube anschauen 

Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.