Pizco

Verstorben

Pizco hat es leider nicht geschafft. Sie ist heute friedlich eingeschlafen, nachdem sie seit gestern Morgen weder gegessen noch getrunken hatte. Die Adoptantin hat alles getan, was möglich war, jede medizinische Hilfe, ganz viel Liebe und Fürsorge. Sie ist in ihren Armen gegangen.

Wir trauern mit Anita

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht!
Musstest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben -
hier willst Du ganz sicher bleiben.
Kleines Seelchen, warte dort,
wart' auf mich an diesem Ort,
eines Tages, Du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Einst wenn wir uns wieder sehen,
werden wir gemeinsam gehen,
in die Ewigkeit, ins Morgen,
hier gibt es nie wieder Sorgen.
Mensch, sei gut zu Deinem Tier,
denn gemeinsam wollen wir
doch die Ewigkeit verbringen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir oftmals Freude gemacht,
Dank, sag' ich an dieser Stelle,
geh' nun über diese Schwelle.
Geh' nach Haus zu all den Lieben,
sieh', sie warten auf Dich drüben,
mach' Dir keine Sorg' um mich,
Seelchen, ich vergess' Dich nicht!

 

Beschreibung:

Unsere spanischen Tierschützer berichten: An dem Tag, an dem wir den blinden Auri aus der Tötungsstation aufnahmen, brachte eine Familie diese alte arme Chi-Hündin zur Tötung. Sie wollten sich nicht mehr um sie kümmern. Die Tierärzte wollten sie nicht einschläfern und deshalb haben wir sie aufgenommen. Sie hatte eine Fistel im Gesicht. Das ist eine sehr schmerzhafte Sache, und wenn sie nicht gut behandelt wird und man nicht eingreift, kommt sie immer wieder zurück. Wir begannen vom ersten Tag an mit der Behandlung, und als wir sie zur Untersuchung und Vorbereitung auf die Operation machten, stellte sich heraus, dass sie ein "Herz hat, das nicht in ihre Brust passt". Sie hat ein schweres Herzleiden, das seit Jahren unbehandelt ist. Wir haben mit der Behandlung begonnen, um das kleine Herz zu verbessern, und nächste Woche wird geprüft, ob eine Narkose ohne Probleme möglich sein wird. Ihre Gangart ist das Ergebnis einer angeborenen Luxation der Kniescheiben. Die Wirbelsäule und die Vorderbeine haben sich so angepasst, dass sie in dieser merkwürdigen Gangart wieder laufen kann.

Bildergalerie

Youtube Vorschau - Video ID oo2a-DA_lBYDurch Klicken werden externe Inhalte geladen und die Google-Datenschutzerklärung akzeptiert.Auf YouTube anschauen

Youtube Vorschau - Video ID 24Hz2IJF99wDurch Klicken werden externe Inhalte geladen und die Google-Datenschutzerklärung akzeptiert.Auf YouTube anschauen

Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.